artikel_133_no_cameras_allowed

Filmtipp: No Cameras Allowed

Diesen Freitag feiert ein ganz besonderer Film Premiere: No Cameras Allowed dokumentiert das unglaubliche Abenteuer von Marcus Haney. Der junge Student riskiert seine Karriere für seine größte Leidenschaft: die Musik. Mit einer beeindruckenden Zielstrebigkeit verschafft er sich Zutritt zu den beliebtesten Festivals und zahlreichen Konzerten der größten Künstler unserer Zeit – und das ohne Erlaubnis. Begleitet wird Marcus Haney dabei stets von seiner Kamera, die dem Zuschauer einen Einblick in diese einzigartige Reise gibt.READ MORE

0
0

Free: AOSOON – Under (MÖWE REMIX)

AOSOON – AlotOfSomethingOutOfNothing – sind eine britische Band, die in den vergangenen Monaten besonders durch kraftvolle Vocals und ausgefallene Lyrics  auf sich aufmerksam machen konnte. Das blieb auch unseren östereichischen Nachbarn vom Duo MÖWE nicht lange verborgen. Kein Wunder also, dass die Wiener Überflieger aktiv wurden und dem Track »Under« einen deepen Remix verpasst haben.READ MORE

0
0

Free: Banks – Warm Water (Freddy Verano Edit)

Freddy Verano ist zurück. Mit einem Edit, den ihr auf gar keinen Fall verpassen dürft. Zusammen mit Berger & Shaqiri hat der liebe Freddy dem Titel »Warm Water« von Banks einen neuen Anstrich verpasst und in entspannten Deep House verwandelt. Die amerikanische Sängerin Jillian Banks wurde übrigens wie unser Freddy durch die Musikplattform Soundcloud gehyped und schließlich von Universal unter Vetrag genommen. Die Neuinterpretation des talentierten Trios von »Warm Water« gefällt uns jedenfalls so gut, dass wir euch diesen Track nicht vorenthalten dürfen.READ MORE

0
0

Free: Cassie – Me & U (KRONO Edit)

Zu »Me & U« von Cassie habe ich 2006 in den Kölner Clubs nächtelang den staunenden Produzenten von »Got To Dance« die Idee zu ihrer heutigen Pro7-Erfolgsshow geliefert – oder besser gesagt mit meinem Drink an der Bar darauf gewartet, dass mein bester Buddy endlich die Nummer von seiner großen Liebe einer solariumgebräunten Dame mit zahlreichen Tattoos und Nasenpiercing in der Tasche hatte und wir endlich nach Hause gehen konnten. Good Old Times!  Wie schön also, dass der Pariser Produzent Krono nun einen clubtauglichen Edit von unserem Lieblingstrack geliefert hat.READ MORE

0
0
artikel_127_bingo_players

Electric Daisy Carnival 2014: Bingo Players Liveset

Nachdem Paul Bäumer 2013 tragischerweise und nach langem Leiden an Krebs verstarb, wurde es verständlicherweise ruhig um das niederländische Duo Bingo Players. Die zweite Hälfte der »Rattle«-Produzenten – Maarten Hoogstraten – zog sich erst einmal zurück, auch wenn er seinem verstorbenen Kollegen zusagen musste weiterhin am gemeinsamen Projekt Bingo Players festzuhalten. Dieses Versprechen wird nun eingelöst: Maarrten meldet sich mit der neuen und noch gemeinsam mit Paul produzierten Single »Knock You Out« eindrucksvoll zurück – und wir feiern das mit dem kostenlosen Download vom Bingo Players EDC 2014 Liveset aus Las Vegas.READ MORE

0
0

Free: Coolio – Gangsta’s Paradise (Kulkid Remix)

»Born in the forest, raised by animals.« Interessante Bio hat der liebe Kulkid. Ob seine Eltern sowas gerne lesen, das bezweifeln wir einfach mal, aber das sie stolz auf seine Musik sind, daran gibt es wohl eher keine Zweifel. Denn was der französische Produzent Kulkid mit dem Hip-Hop-Evergreen »Gangsta’s Paradise« von Coolio gemacht hat – dessen größter Erfolg der jüngsten Vergangenheit wahrscheinlich der dritte Platz der großen ProSieben »Comeback«-Show war – kann schlichtweg als genial bezeichnet werden. Feinster deeper Kul-House.READ MORE

0
0