artikel_121_nervo

Tomorrowland 2014: Nervo Liveset

Wie kann man Miriam und Liv nicht lieben? Die Livesets der beiden Australierinnen sind ein absolutes Muss für jeden drop-süchtigen Progressive-Fanatiker. Das wissen natürlich auch die Macher vom Über-Festival Tomorrowland. Und genau deshalb sind unsere beiden Lieblingsblondinen Nervo natürlich auch 2014 in Boom mit von der Partie – und das gleich an beiden Wochenenden. Das Liveset vom ersten Freitag des Festivals haben wir schon aufgetrieben, auch um wenigstens ein kleine Prise Tomorrowland in euer Wohnzimmer zu bringen.READ MORE

0
0
artikel_108_emnage

Feature: EMNAGE

EMNAGE. Wer den Namen zum ersten Mal liest, schaut erst einmal ein wenig irritiert. Dabei ist die Aussprache eigentlich recht simpel. »EM« steht für M(ax), das »N« für die englische Version des Wörtchen »und«, fehlt also noch das »AGE«, das für H(enry) steht. Voilà. Aber was machen die Jungs denn jetzt eigentlich?

READ MORE

0
0
MTV TRL With Will Ferrell

Will Ferrell spielt Hauptrolle in erster EDM Comedy

Sony Pictures wird die romantische EDM-Komödie „I’m In Love With A DJ“ produzieren und damit erstmals elektronischer Tanzmusik eine Plattform im kommerziellen Hollywood geben. Die Idee hinter dem Film stammt von Lauryn Kahn, der ehemaligen Assistentin von „Funny Or Die“-Gründer Adam McKay, welcher als Produzent fungieren wird. Als Hauptdarsteller konnten Will Ferrell und John C. Reilly gewonnen werden.READ MORE

0
0
artikel_82_miniatur

Puff Daddy… Sorry – Pumf Doddy’s neues Album „MMM“

Seit 2001 dürfen wir Puff Daddy nur P.Diddy nennen, wenig später kürzt Diddy auch noch das „P“. Ganz schön verwirrend. Und das bunte Wechselspiel geht in eine weiter Runde: Über seinen Twitter-Account ließ Diddy verkünden, dass er immer Puff Daddy war und auch sein wird. Sein neues Album „MMM“ soll also wieder unter seinem ersten Künstlernamen erscheinen. Was davon wohl das Internet hält? FunnyOrDie hat den Anfang gemacht:READ MORE

0
0
artikel_69_miniatur

Avicii’s neues 16 Millionen Dollar Haus

Leben in Los Angeles kann schön, aber ziemlich teuer sein. Das weiß mittlerweile auch Tim Bergling, besser bekannt als Avicii. Der DJ hat sich nämlich gerade erst ein neues Eigenheim gegönnt, für schlappe 16 Millionen US-Dollar. Das schmucke Häuschen liegt auf den Hollywood Hills, mit Blick über Los Angeles Downtown bis hin zum pazifischen Ozean. Wer wissen möchte, wie schick man heutzutage als DJ leben kann, der sollte sich diese Fotos nicht entgehen lassen.READ MORE

0
0
artikel_38_miniatur

Enjoy: Kinderfotos der Star-DJs

Peinliche Kinderfotos gehören zum Erwachsenwerden, wie Pickel und das erste Bier. Die Schnappschüsse – gut gelagert im hoffentlich feuchten Keller der Eltern, in Schuhkartons und Umzugsboxen – zeigen unseren Weg der Selbstfindung, vom extravaganten Haarschnitt hin zum verzweifelt gesuchten, eigenen Stil. Wer mich im pinken Micky-Mouse-Sweatshirt und absolut angesagter Igel-Föhn-Friseur sehen möchte, müsste nur meine Mutter kontaktieren. Sie geht garantiert gerne mit euch die Treppe herunter und zeigt Andenken an zahlreiche Verfehlungen meiner Jugend. Kleines Trostpflaster: Wie mir geht es auch zahlreichen prominenten DJs und Produzenten.READ MORE

0
0