artikel_106_miniatur

Tipp: Open Beatz Festival in Herzogenaurach

Wieder keine Karten für Tomorrowland bekommen? Lasst den Kopf nicht hängen, Kinder. Wir haben eine gelungene Alternative für euch: das Open Beatz Festival. Natürlich ist es schwer das Line-Up von den Belgiern zu schlagen, aber was die Jungs und Mädels von »Open Beatz« in diesem Jahr für euch auffahren, kann sich sehen lassen.

Showtek, Sander van Doorn, R3hab – damit kann man schon mal ein paar Raver-Herzen höher schlagen lassen. Aber für uns viel interessanter sind die Deep House Artists: Klingande, Wankelmut, Faul, Nico Push und Oliver Heldens. Not bad, Herzogenaurach, not bad.

artikel_106_open_beatz_2

Aber was ist denn jetzt eigentlich »Open Beatz«?

Süddeutschlands einziges elektronisches Drei-Tages-Festival, das alle Genres der elektronischen Musik abdeckt, holt die bekanntesten Künstler der jeweiligen Szene nach Franken: Deep-House, Minimal, Techno, Tech-House, EDM, Progressive-House, Dubstep und Hardstyle. Das Festival findet von Freitag, 25.07. bis Sonntag, 27.07.2014 statt. Das Gelände befindet sich westlich von Nürnberg und bietet Platz für mehrere Tausend Besucher. Zwei Areas und ein umfangreiches Rahmenprogramm warten auf euch! Und das für schlappe 69,00 Euro inklusive Zeltplatz.

artikel_106_open_beatz

Willst du mehr wissen?

Hier bekommst du deine Tickets

Folge Open Beatz bei Facebook
Folge Open Beatz bei Twitter
Folge Open Beatz bei Soundcloud
Folge Open Beatz bei Instagram

Lesen Sie weiter:
Dokumentation „Under The Electric Sky“
Schließen