artikel_85_miniatur

Allover-Prints: Must-Have oder einfach nur hässlich?

Ein Must-Have im Kleiderschrank könnte dieses nette Shirt von Clashist in diesem Sommer werden. Denn Mr. Ryan Gosling himself – bzw. sein multiples Konterfei – schmückt eines der T-Shirts des noch unbekannten Labels aus Los Angeles. Obwohl die Tees als unisex gelten, lässt sich zumindest für einen kurzen Moment darüber streiten in wie weit die Motivauswahl für unsere männlichen Leser vertretbar ist. Alltagstauglich? Für beide Geschlechter? Meiner Meinung nach kann dem so sein.

Wem das T-Shirt nicht reicht, der bekommt auch die passenden Leggings dazu. Diese sind allerdings definitiv eher etwas für unsere Leserinnen. An der Stelle möchte ich ebenfalls erwähnen, dass es sich nicht unbedingt empfiehlt die beiden Stücke miteinander zu kombinieren. Entweder – oder. Andernfalls könnte das ganze schnell ins Lächerliche abfallen.

Clashist bietet Unentschlossenen auch Alternativen zum Frauenschwarm und Liebling aller Schwiegermütter. James Franco, Channing Tatum & ein wenig überraschend Zach Galifianakis zieren ebenfalls T-Shirts & Leggings des Labels.

Leider ist nichts über die Absatzzahlen bekannt und auch ich habe am Ende des Tages keine Präferenz, welche der Motive mich am meisten abholt. Fest steht aber, das Clashist mit ihren Allover-Prints Mut beweisen und die T-Shirts ein absoluter Hingucker diesen Sommer werden könnten.

Lesen Sie weiter:
Free: Ed Sheeran x Passenger – No Diggity (Kygo Remix)
Schließen