artikel_74_miniatur

Top 5: Summer Music Videos

Der Frühling steht vor der Tür, die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seite, und wir bekommen langsam richtig Lust auf Sommer, Festivals, Open-Airs und lange Partynächte. Damit ihr auch den Winterschlaf hinter euch lassen könnt, haben wir die wohl besten Summer Music Videos gesammelt.

5. Swedish House Mafia x Tinie Tempah – Miami 2 Ibiza

„You can find me on a table full of vodka and tequila /
Surrounded by some bunnies, and it aint f***ing easter.“

Die zweite offizielle Swedish House Mafia Single „Miami 2 Ibiza“ mit Rapper Tinie Tempah zeigt uns trotz überwiegendem Schwarz-Weiß-Look, wie schön der Sommer in Miami, und auf Ibiza sein kann.

4.  Tim Berg – Seek Bromance

„Baby here we are standing face to face /
Just the two of us locked in your embrace.“

Tim Berg’s Mashup „Seek Bromance“ war im Jahr 2011 der absolute Sommerhit. Der Track besteht aus dem Instrumental von „Bromance“, das Tim im August 2010 veröffentlichte und den Vocals von Amanda Wilson’s Part aus „Love You Seek“. Wer Tim Berg ist müssen wir euch hoffentlich nicht erklären, oder? Tim Berg…ling – besser bekannt als Avicii.

3. Boogie Pimps – Somebody To Love

„When the truth is found to be lies /
And all the joy within you dies.“

Die Erfurter Jungs von Boogie Pimps haben im Jahr 2002 den Track „Saltshaker“ als Privatpressung in Umlauf gebracht. Ihre Interpretation von Jefferson Airplanes‘ „Somebody To Love“ aus dem Jahr 1967 war so erfolgreich, dass die Single 2003 unter dem Originalnamen bei Superstar Recordings veröffentlicht wurde und zu einem globalen Hit wurde. Das Musikvideo ist mittlerweile eine echte Rarität, denn kurze Zeit nach Veröffentlichung wurde bereits ein zweites Video produziert, das heute um einiges bekannter ist und fallschirmspringende Babys beim Anflug auf gigantische Mutterbrüste zeigt.

2. Klingande – Jubel

„I don’t want to get up oh, bring me what I need so /
Why are we losing time? /
It’s like I’ve seen the light but you have never known.“

Wie kann man diesen Song nicht mögen, nicht lieben? Das französische Duo Klingande hat einen modernen Klassiker geschaffen, dessen Musikvideo uns sofort in Urlaubslaune versetzt.

1. Bob Sinclar – Cinderella (She Said Her Name)

„The nearer New York City /
Was more and more resembling a zoo“

Der Franzose Bob Sinclar ist den meisten Deutschen wohl dank Goleo VI. – dem unfassbar seltsamen Maskottchen der Fussballweltmeisterschaft 2006 – ein Begriff. Dieser Samson-Verschnitt war der „Star“ in Sinclar’s „Love Generation“-Musikvideo. In unserem Platz 1 spielt das Plüschungeheuer glücklicherweise keine Rolle. Das berüchtige Kazantip Festival mit seinen leichtbekleideten Ravern liefert die sommerlichen Bilder zu „Cinderella (She Said Her Name)“.

Lesen Sie weiter:
Tomorrowland 2014: Steve Angello Liveset
Schließen